Gott einmal ganz anders erfahren

Woche der Begegnung in der Erlöserkirche in Lustenau

Herzlich willkommen!

Vom 1. - 8. September 2019 findet in der Erlöserpfarre in Lustenau die "Woche der Begegnung" statt. Eine Woche lang bieten wir zum Großteil kostenlos ein vielseitiges Programm, das Gebet, Vorträge, Impulse, Konzert, gemütliches Beisammensein und vieles mehr umfasst. Ein Konzert der Spitzenklasse mit dem Pianist David Ianni und den Wiener Streichersolisten am Samstag, 7. September 2019 und das Kirchenfest der Erlöserkirche am Sonntag, 8. September runden die Woche ab.

Während der gesamten Woche ist die Erlöserkirche rund um die Uhr - also 24/7 - geöffnet, damit alle, die etwas auf dem Herzen haben, eine Kerze anzünden und ihre Anliegen zu Papier bringen können. Ein extra ausgelegtes einfaches Gebet ist Hilfe, mit Gott ins Gespräch zu kommen, egal für wie lange, denn Gott sieht nicht auf die Länge unseres Gebetes, sondern auf unser Vertrauen. (mehr zum Thema Offene Erlöserkirche)

LIVESTREAM
Von den meisten der Vorträge und Veranstaltungen gibt es einen Livestream - hier geht es zum Livestream der Woche der Begegnung


Woche der Begegnung in der Erlöserpfarre

Dem Geheimnis auf die Spur kommen.

Liebe Leserinnen und Leser!

Viele unserer Zeitgenossen sind davon überzeugt, dass der Glaube an Gott nur etwas für Fortschrittsverweigerer sei oder für solche, die mit einem unlösbaren Problme konfrontiert sind. Sich mit dem Glauben zu beschäftigen oder sich sogar auf ihn einzulassen, wird als reine Zeitverschwendung angesehen, ganz zu schweigen davon, als Christ die Botschaft des Evangeliums zu leben.

Sich seriös mit diesem Thema auseinanderzusetzen ist gar nicht so einfach, denn es fordert zum einen die Reflexion über große und überaus wichtige Themen wie Leben – Mensch – Welt – Gott und die Ewigkeit und zum anderen sein eigenes, oft festgefahrenes Denken zu hinterfragen, um schließlich seinen gesunden Hausverstand nicht ganz ad acta zu legen!

Mit anderen Worten ausgedrückt: Was ist logisch oder unlogisch, was ist realistisch oder unrealistisch, was war schon immer so und sollte plötzlich anders sein? Der Mensch hat im Laufe der letzten Jahrzehnte sein selbständiges Denken verloren, es wurde ihm genommen, vielleicht gerade auch deshalb, weil er zu bequem war, um sich mit diesen wichtigen Fragen des Lebens zu auseinanderzusetzen. Und das wäre schon ein erster unlogischer Punkt: gerade wir, die so selbständig und frei denken und unabhängig sein wollen, sind in die Falle einer denkerischen Abhängigkeit getappt. Oder doch nicht?

Die Erlöserpfarre Rheindorf freut sich, Euch zur Woche der Begegnung 2019 herzlich einzuladen!
Pfr. Thomas Sauter